Schifamhunde

Ein Schifamhund ist vielseitig geeignet als: Begleithund beim Wandern, Spaziergang, Joggen, Reiten, Hundesport, agility, Kinderhund, Kuschelhund, Rentnerhund, Gesellschaftshund, Coach für Bewegungsmuffel, Therapiehund, Zweithund, Suchhund, meldet zuverlässig fremde Geräusche, ist aber kein Kläffer, verträgt sich auch mit Katzen und Pferden.

Ein Schifamhund (Schieners Familienhunde) ist sehr intelligent, anhänglich und leicht zu führen. Er sollte geduldig und mit Liebe (wie ein Kleinkind) erzogen werden. Dann schenkt er natürliche Liebe, hört auch Kindern zu, ist ein echter Freund, vertreibt Sorgen, depressive Stimmungen und den inneren Faulpelz, denn er ist ein idealer Coach für Bewegungsmuffel (hilft den Schweinehund zu überwinden). Ideal als Gesellschafter für allein lebende Personen, lockert Familienstress auf, verwandelt Langweile, Frust und Stress in Freude (kontra Burnout Anzeichen). Die Schifamhunde kosten nur 700 €.

Welpenkäufer von Schifamhunden bekommen eine mündliche und schriftliche Welpeneingewöhnungsanleitung und werden auch bei weiteren Erziehungsfragen kostenlos beraten.

Für Schifamhunde werden immer Hundepensionsplätze frei gehalten – auch kurzfristig, oder im Notfall, selbst in den Ferien, wo ansonsten nur Hunde mit einer Vorreservierung aufgenommen werden. Schifamhunde zählen eigentlich zu den mittelgroßen Hunden, wir berechnen aber nur den Pensionspreis für Kleinhunde (Dackelpreis).

Bevorzugte Aufnahme gibt es auch bei der Rudelschulung oder einer speziellen Hundeausbildung.

Für den Fall, dass Sie einen Schifamhund nicht mehr halten können – kann er nach Absprache zu uns zurück gebracht werden und ggf. einem Altersruhesitzplatz (Dauerzuhause) bekommen. Oder bei Wunsch auch weiter vermittelt werden (Patenschaftsplatz).

Die Heimat der „Schifamhunde“(Schieners Familienhund), die HundepensionHundeurlaub“, die Hundeschule „Familienhunde“ und das Tierdauerzuhause und Gnadenhof „Tieraltersruhesitz“ für Hunde, Katzen und Pferde befinden sich auf dem Gelände der ehemaligen WassermühleNeumühle“ in D-56479 Elsoff – Mittelhofen, im schönen Westerwald, mitten in einem flachen Tal, umgeben von blütenreichen Wiesen, Pferdeweiden, Obstbäumen, Fichten- und Buchenwald – zwischen den Dörfern Hüblingen und Mittelhofen.
Die Stadt Rennerod, die früher der geografisch zuerkannte Mittelpunkt von der Bundesrepublik Deutschland war (BRD) ist circa:
8 km entfernt – die Domstadt Limburg an der Lahn 23 km – Herborn 22 km – Siegen 50 km – Giessen 58 km – Wiesbaden 80 km und Mainz 88 km – Frankfurt am Main 100 km – Köln 135 km. Wir gehören zu Rheinland Pfalz, am Rande von Hessen und Nordrhein Westfahlen (Dreiländereck). Hessen ist ca. 3 km und Nordrheinwestfahlen ca. 15 km Luftlinie von uns entfernt. In unsere HundepensionHundeurlaub“ kommen Gäste aus ganz Deutschland, Luxemburg und der Schweiz zum Spielen, Austoben und Hundeurlaubmachen.

Bild Körbchen mit Schifam-Welpen
Ein Körbchen voller Schifamhunde. Inzwischen meist hell – aber ab und zu kommen auch noch andere Farben durch. „Wo bleibt, denn nur die Mama?“
Bild Körbchen mit Schifam-Welpen und Mutter
Schifamhündin „Stella“. Mama ist da und die Milchbar ist eröffnet.
Bild 4 Wochen alte Schifam-Welpen und Mutter
Schifamhündin „Stella“. Die Welpen sind inzwischen 4 Wochen alt und ihnen schmeckt neben Muttermilch auch schon das Markus Mühle „Naturnah Hundefutter“ www. pitz-naturprodukte.de
Bild Schifamhund im Schnee
Wuff ,ich bin der Schifamhund „Amadeus“. Ich bin Zuchtrüde, Gesellschafter für Pensionshunde, helfe auch als Eingewöhnungshund in der Hundeschule und im Hunderudel „Hundeurlaub“ mit. Durch mein dichtes nichthaarendes Fell bin ich sehr gut vor Winter- und Wettereinflüssen geschützt. Meine Hundekinder sind gesund, hübsch, robust und kinderlieb und haben schon viele Familien erfreut.
Bild Benjamin mit Schifamhunden
Benjamin mit einem Wurf Schifamhunde.

Bild Benjamin mit SchifamhundenBild Benjamin joggt mit Schifamhund

Schifamhund(geschoren) beim Joggen, ausdauernd läuft er viele km mit seinem Herrchen.
Bild Schifamhund auf Pferd
Schifamhunde laufen beim Ausritt gerne neben dem Pferd her, aber auch das Mitreiten auf dem Pferd gefällt ihnen.
Bild Herr Schiener mit Schifamhunden auf Boot
Ein Boot voll Schifamhunde – sie sind nicht wasserscheu – ein Schifamhund lebt sogar auf einem Hausboot – ein Anderer hat auf einer Jacht schon mehrer Meere bereist.

 

Bild Schifamhunde am Meer
Ein heller und dunkler Schifamhund am Meer. Die Hündin mit Höschen ist gerade heiß.
Bild Schifamhunde auf Wander-Tour
Wandern hält fit und mit einem Zweithund (Schifamhund) macht es noch mehr Freude.
Bild Bobtail Palu mit Herrchen und Schifamhund Zidane
Bobtail „Palu“ brauchte einen Spielgefährten. Schifamhund „Zidane“ kam als Welpe zu ihm.
„Palu“ übernahm die Vaterrolle und inzwischen sind sie ein unzertrennliches Team, das durch Dick und Dünn geht.
Bild Benjamin mit zwei Schifamhunden auf dem Arm
Schifamhunde lassen sich geduldig hochheben. In diese Reitanlage kommen oft viele Kinder, die immer freudig begrüßt werden. Mehrere Kinder, die vorher Angst vor Hunden hatten, haben dadurch ihre Scheu verloren. Im Stall gibt es mehrere Katzen, die sogar diese Schifamhunde schnurrend umschmusen.
Bild Benjamin mit Schifamhunden im Traktor
Schifamhunde fahren im Traktor, Bagger, Boot, Lkw, Pkw, Wohnwagen usw. mit – wollen gerne überall dabei sein – egal wo das Frauchen oder Herrchen ist.
Bild Schifamhunden beim Campen
Camping mit einem Hund macht diesem Ehepaar viel Spaß. Mit einem Zweithund (Schifamhund) macht es doppelt Spaß.
Bild Mutter geht mit Kleinkind und Schifamhund spazieren
Mama zeigt es und das Baby führt den Schifamhund.
Bild Kleinkind führt Schifamhund an der Leine
Bild Schifamhund und Hühner in Harmonie
Schifamhunden lernen auch, dass auch Hühner zur Hausgemeinschaft gehören.
Bild Schifamhund und Katzen in Harmonie
Schifamhunde vertragen sich auch mit Katzen.
Bild Schifamhund als Beifahrer
Ein Schifamhund als Beifahrer.
Bild Schifamhund auf Schoß einer Rollstuhlfahrerin
Die Rollstuhlfahrerin genießt sichtlich einen Schifamhund, der geduldig still hält und sich streicheln lässt.
Bild Schifamhund als Beifahrer
Ein Pfiff – und die beiden Schifamhunde kommen zurück ans Ufer. An den vielen Spuren ist erkennbar, dass es Spaß gemacht hat, auf dem zugefrorenen „Inselsee“ herumzutollen – trotzdem kommen sie nach dem Pfiff schnell herbei – w

Bild Benjamin füttert Schifamhunde
Vom Welpen bis zu den Großeltern bekommen die Schifamhunde seit über 25 Jahren das „Markus Mühle NaturNah Hundefutter“ (INFO: www.pitz-naturprodukte.de , [email protected] ) – das von der Stiftung Warentest in der Kategorie: „Alleinfutter, angeboten für alle Hunde ohne Altersbeschränkung“ (in test 11/2010) als einziges Futter ein „sehr gut“ für seine „ernährungsphysiologische Qualität“ bekam.

 

Kommentare sind geschlossen.